Flugzeugabstürze und Flugunglücke in München

Im Laufe der Zeit ereigneten sich leider auch Unglücke am Münchner Flughafen, oder es ereigneten sich Flugzeugabstürze von Flugzeugen, die am Flughafen München gestartet waren. Hier im Online-Museum des Flughafen München - Riem berichten wir über die Flugunglücke und Flugzeugabstürze in München in chronologischer Reihenfolge.

Wenn auch Sie etwas zum Thema Flugzeugabsturz in München beitragen möchten, freuen wir uns jederzeit über Hinweise. Schicken Sie hierzu einfach eine Mail an [email protected] freut sich das Team des Online-Museums Flughafen München - Riem.




Dienstag, 11. August 1987

Piper stürzt auf Mc Donalds Restaurant in Trudering
Schweres Flugzeugunglück in einem Fast Food Restaurant in der Wasserburger Landstraße in München

Mittwoch, 17. Februar 1982

Flugzeugabsturz: FC-Bayern-Manager Uli Hoeneß überlebt

Sonntag, 3. März 1974

Absturz der DC-10 "Ankara" (TC-JAV) - Flug 981
Die "Ankara" war die erste DC-10 in München. 14 Monate später, stürzt die Maschine ab.

Freitag, 6. März 1970

Bavaria Jetstream stürzt bei Flug von Riem nach St. Moritz ab
Max Schwabe, Gründer der Bavaria Fluggesellschaft kommt bei Flugzeugabsturz ums Leben.

Montag, 9. Februar 1970

Mißlungener Start einer Comet 4c
Vermutlich wegen vereister Flügel kracht eine de Havilland DH-106 Comet 4C in einen Zaun.

Samstag, 17. Januar 1970

Beechcraft 65 verunglückt

Samstag, 17. Dezember 1960

Convair C-131D stürzt auf Trambahn
Eine vollbetankte Convair der United States Air Force stürzt auf eine Trambahn im Bereich Schwanthalerstraße.

Donnerstag, 6. Februar 1958

BEA 609 verunglückt bei Startversuch
23 Personen kommen bei missglücktem Startversuch am Flughafen München Riem ums Leben

Samstag, 21. April 1945

FW 200 Condor stürzt bei Flug von Tempelhof nach Riem ab
ca. 25 Menschen kommen ums Leben. Mysteriös: die Maschine hatte Landegenehmigung für Barcelona.